Rückstau verhindern

Was ist eigentlich Rückstau?

Mit dem „Rückstau“ wird ein Effekt beschrieben, das auftritt, wenn in kurzer Zeit mehr Wasser in die Kanalisation eingeleitet wird, als diese aufnehmen kann. Dies tritt häufig auf, bei einem Starkregen oder einer Überschwemmung oder einer Kanalverstopfung. Das Abwasser steigt dann innerhalb des Kanalsystems an und tritt unaufhaltsam überall dort aus, wo es kann – also aus Schachtdeckel / Gullideckeln und schlimmstenfalls den Abläufen, Waschbecken, Duschen und der Toiletten in Ihrem Keller.

Die Folgen: erhebliche Schäden, die mit hohen Kosten und viel Ärger verbunden sind. Dabei ist eine Abhilfe so einfach. Eine Rückstauklappe verhindert wirksam das Eindringen von Wasser aus der Kanalisation ins Haus. Je nach Anforderungen gibt es verschiedene Arten von Sicherungen.

Gemeinsam mit unserem Partner Kessel können wir Ihnen eine ideale Lösung anbieten. Die nicht nur Ihren Keller sowie Ihre vier-Wände trocken hält, sondern auch Sie vor hohen Kosten und größeren Schäden bewahrt.

Die mobile Version verlassen